Gedichte

Sinneswandel

Wie das Eis der Polarkappen bricht,
hat es mich erwischt.
Innerlich bin ich ein Frack,
ich lieg den ganzen Tag auf der coach wie ein alter Sack.
Stattdessen sollte ich lieber Gedichte schreiben,
und das Denken an dich vermeiden.
Es klappt ganz gut,
ich brauch nur etwas Mut.
Irgendwie hab ich Spaß dabei,
und fühle mich Frei.
Obwohl ich traurig sein müsste,
sind meine Augen trocken wie die Wüste.
Ich bin irgendwie glücklich,
auch ohne dich
Nun schmelzen meine Kappen nicht mehr,
das find ich nur mehr als fair.