Gedichte

Vernunft

Die Vernunft als Untertan der Liebe